Großstadt auf Festungsterrain


Großstadt auf Festungsterrain

Artikel-Nr.: ISBN 3-934988-26-1

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

24,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


In Magdeburg beginnt sie mit dem Schleifen von Festungsmauern. Oder genauer, mit dem zähen Ringen der Bürgerschaft, der rigiden Militärverwaltung eine Perspektive für ihre Stadt abzutrotzen. Nach dem Abbruch alter Tore wachsen mit der Kommune die Herausforderungen, aber auch Elan und Geschick der Bürger, diese zu meistern.

Detailreich dokumentiert "Großstadt auf Festungsterrain" den Weg Magdeburgs aus dunklen, engen Gassen hin zu einem pulsierenden, urbanen Organismus. Plastisch wird der Aufbau einer modernen Infrastruktur, einer facettenreichen, Kulturlandschaft beschrieben. Gerade dieser Detailreichtum läßt das Buch für Fachpublikum und der Elbestadt geeignete Leser gleichermaßen wertvoll erscheinen. Die 12 Kapitel über das Gemeinwesen der Jahre 1870 bis 1918 gewähren Einsichten in eine intakte kommunale Selbstverwaltung und folgen den frischgebackenen Großstädtem zu ihren Lieblingsspielplätzen. Soziale Schattenseiten werden dokumentiert, groteske Details nicht ausgespart.

Über 200 historische Fotografien und Ansichten komplettieren den lebendigen Eindruck einer gerade erwachenen modernen Metropole, spiegeln das Treiben auf alten, neuen Straßen und Plätzen.

Ausführliches Kartenmaterial im Anhang erleichtern dem Leser die Navigation auf den Spuren der Geschichte.
Diese Kategorie durchsuchen: Regionalliteratur und Städtebilder