Annas Männer


Annas Männer

Artikel-Nr.: ISBN 3-934988-28-8

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

17,80
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Die Geschichte spielt am Beginn des neuen Jahrhunderts in einer mittelgroßen Stadt im Süden Berlins. In ihrem Mittelpunkt steht eine Frau, die nach mehr als zwei Jahrzehnten aus ihrer Ehe ausbricht und einen Neubeginn versucht. Der Roman fragt nach den Gründen des Aufbruchs, zugleich führt er vor Augen, wer und was Anna auf ihrem Weg begegnen und welche Konsequenzen ihre Entscheidung für sie selbst sowie für Menschen aus ihrer Umgebung nach sich zieht. Das Geschehen hebt sehr persönlich an, doch Schritt für Schritt treten auch seine sozialen Aspekte zutage. Im letzten Drittel des Romans spitzen sich die Ereignisse dramatisch zu. - Die Geschichte kann Leser hier wie dort ansprechen. Erfahrungen, die einzelne Figuren sammeln und Wege, die sie gehen, sind mal mehr, mal weniger von ihrer Sozialisation in Ost oder West geprägt.
Autor: Langer, Horst

Der Autor
ist Germanistik-Professor im Ruhestand. Als literarische Arbeiten aus seiner Werkstatt erschienen bislang zwei sprachliche Nachschöpfungen von Texten des 15. und 16. Jahrhunderts: VENUSNARREN. Erotisch-verwegene Geschichten nach alten Vorlagen (Rostock und Hanau 1988) sowie GROBIANUS. Von groben Sitten und unhöflichen Gebärden (Berlin 1995). Mitte der 90er Jahre veröffentlichte er zwei längere eigenständige Kriminalerzählungen. Mit ANNAS MÄNNER tritt er erstmals als Romanautor hervor.
Diese Kategorie durchsuchen: Romane, Erzählungen und andere Prosatexte