Erinnerungen an Magdeburg


Neu

Erinnerungen an Magdeburg

Artikel-Nr.: ISBN 978-3-942589-55-0

Auf Lager
innerhalb 3-5 Tagen lieferbar

19,90
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Zum Geleit:
Dieses Buch ist als Lebenserinnerung von Gertraud
Kuehn geb. Zindel geschrieben, die in der Zeit des
„Dritten Reiches“ in dieser Stadt ihre Kindheit und
Jugend verbrachte.
Hinein geboren in eine Familie mit einem
arischen Vater und einer jüdischen Mutter. In diesen
Lebenserinnerungen ist aufgezeichnet, wie sie diese
schwere Zeit erlebte.
Die Familie konnte von den Machthabern nicht
getrennt werden, Vater und Mutter blieben für
die Kinder ein festes Bollwerk in dieser, für viele
Menschen, tödlichen Zeit.
Schule, Ausbildung, Pflichtjahr, Sport und viele
Erinnerungen an die Zeit des Krieges werden in
diesen Geschichten lebendig.
Es wird deutlich, wie schwierig das Leben war,
aber auch die Unbekümmertheit der Kindheit und
Jugend findet hier ihren Platz.
Der Verlag hat den Text und den Sprachrhythmus
nur in den wenigsten Fällen verändert, denn größere
Änderungen hätten diesen Erinnerungen ihre
Authentizität genommen.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Block-Verlag, Regionalliteratur und Städtebilder